start
Ich bin von der Stärke unserer Region und seiner Menschen überzeugt!

Michelbach: „Kräftiger Investitionsimpuls für die Region“ - 6,2 Millionen Euro Bundesförderung für Sanierung kommunaler Einrichtungen

Coburg/Kronach – „Kräftiger Investitionsimpuls für die Region“ bei der Sanierungsförderung für kommunale Einrichtungen: Nachdem im Vorjahr bereits Tettau eine Förderzusage für die Sanierung der örtlichen Sporthalle erhielt, ist es dem Coburg/Kronacher Wahlkreisabgeordneten Hans Michelbach zusammen mit seinen Kollegen in der Koalition jetzt gelungen, 6,2 Millionen Euro aus Bundesmitteln für weitere drei Sanierungsvorhaben in der Region zu sichern. Die Mittel wurden am Mittwoch vom Bundestagshaushaltsausschuss freigeben, wie Michelbach mitteilte. Damit werde ein Schwerpunkt bei der Mittelbereitstellung in Oberfranken gesetzt.

Von der Gesamtsumme erhält die Stadt Wallenfels 1,5 Millionen Euro für die Sanierung des örtlichen Freibades. Die Mittel sollen in die Verbesserung der technischen Ablagen und eine Neugestaltung des Badebereichs fließen. Für die Realisierung des Vorhabens sind knapp 2,2 Millionen Euro veranschlagt. Des Weiteren greift der Bund der Stadt Ludwigsstadt mit einer Förderung von drei Millionen Euro für die mit 4,4 Millionen Euro veranschlagte Sanierung des Freibades unter die Arme. Ferner wird die Sanierung und Erweiterung einer Freisportanlage in Neustadt bei Coburg mit knapp 1,7 Millionen Euro aus Bundesmitteln unterstützt. Die Umsetzung des Vorhabens wird knapp 1,9 Millionen Euro kosten.

Michelbach, der sich für die Förderung der Projekte stark gemacht hatte, unterstrich: „Eine gut funktionierende und zukunftsfähige soziale Infrastruktur mit Sport-, Jugend- und Kulturangeboten ist eine wichtige Grundlage für das gesellschaftliche Zusammenleben und die Attraktivität unserer Kommunen. Das  Förderprogramm des Bundes ist deshalb auch ein wichtiger Beitrag zur Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse im Land.“

Die Fördergelder kommen aus dem Programm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“, das von Bundesinnenminister Horst Seehofer verantwortet wird. Mit dem Programm werden Sanierungsmaßnahmen im Bereich sozialer Infrastruktur einschließlich energetischer Maßnahmen unterstützt.

Zurück

top