start
Ich bin von der Stärke unserer Region und seiner Menschen überzeugt!

Deutschlandtakt verankert Zwei-Stunden-Takt für ICE-Halt Coburg - Michelbach: „Wichtiger Fortschritt für die Region“

Coburg – Gute Nachrichten aus dem Bundesverkehrsministerium für die Region Coburg/Kronach: In der aktuellen Fassung für den Deutschlandtakt im Bahnfernverkehr wurde der Zwei-Stunden-Takt für den ICE-Halt in Coburg festgeschrieben. „Damit erhält die Region endlich, wofür ich gemeinsam mit Vertretern der Region in vielen Gesprächen mit Bundesverkehrsminister Scheuer und der Spitze der Deutschen Bahn gestritten habe. Mit dem neuen Plan werden wichtige Zusagen von Minister und Bahn erfüllt. Außerdem wird sich die Fahrzeit zwischen Coburg und München nach den vorliegenden Plänen spürbar auf unter zwei Stunden verkürzen“, sagte der Wahlkreisabgeordnete Hans Michelbach am Freitag in Coburg. Gleichzeitig erhalte Coburg auch eine direkte Verbindung nach Leipzig und zum Flughafen Leipzig.

mehr lesen ...

Michelbach: Wahlkreiskommunen sollen Förderprogramme des Bundes nutzen - Nach Tettau erhält auch Coburg Unterstützung aus dem Zukunftsinvestitionsprogramm

Coburg – Der Wahlkreisabgeordnete Hans Michelbach hat die Kommunen des Wahlkreises in der Corona-Krise zu einer verstärkten Nutzung des Zukunftsinvestitionsprogramms der Bundesregierung für die eigene Entwicklung aufgerufen. „Das Programm soll insbesondere Städten und Gemeinden in den Regionen helfen, kommunale Einrichtungen zu sanieren und attraktiver zu gestalten“, sagte Michelbach am Donnerstag in Coburg. Er versicherte zugleich: „Ich werde mich für jeden einzelnen Antrag aus dem Wahlkreis weiterhin intensiv einsetzen.“

 

mehr lesen ...

Michelbach: Vorsitz im Wirecard-Untersuchungsausschuss ist Sache des Ältestenrates – Parlament muss sich auf Sachaufklärung konzentrieren

Berlin – Der Unions-Finanzobmann und stellvertretende CSU-Landesgruppenvorsitzende, Hans Michelbach, hat sich gegen die öffentliche Debatte über den Vorsitz im künftigen Wirecard-Untersuchungsausschuss gewandt. „Mit einer solchen Diskussion ist niemandem gedient. Sie schadet vielmehr der Erfüllung des Untersuchungsauftrages“, sagte Michelbach am Donnerstag in Berlin.  Die Geschäftsordnung regle klar und eindeutig, dass über den Ausschussvorsitz im Ältestenrat des Bundestages entschieden wird. Das müsse respektiert werden.

mehr lesen ...

Von Rödental in die USA: Hans Michelbach vergibt Vollstipendium für die USA

Der 15-jährige Lars Zipf aus Rödental darf im nächsten Jahr für ein halbes Schuljahr als Austauschschüler die USA besuchen. Der Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Coburg, Dr. h.c. Hans Michelbach, wählte ihn als Stipendiaten für das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) aus. Über das Stipendienprogramm des Deutschen Bundestages wird der Schüler eine High School besuchen, in einer Gastfamilie leben und viele neue Freundschaften schließen. Los geht es für ihn im Januar 2021.

mehr lesen ...

Bundesmittel in Millionenhöhe für Coburg nicht gefährden

„Es war seinerzeit ein großartiges Signal für die Region, dass der Bund den vierspurigen Ausbau der B4 im Coburger Weichengereuth in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen und damit Ausbaumittel i.H.v. 26 Mio. EUR für die Region ausgewiesen hatte“, so der Coburg/Kronacher Wahlkreisabgeordnete Dr. h.c. Hans Michelbach, MdB.

mehr lesen ...
top